044 856 22 08

Sterbebegleitung beim Tier 2 Tage

Unsere treuen Tiergefährten bringen viel Freude und Abwechslung in unser Leben. Es wird uns schwer ums Herz, wenn wir daran denken, dass es irgendwann heisst Abschied zu nehmen. Wenn ein geliebtes Haustier alt oder schwer krank ist, kommen einige Fragen auf: Soll ich es einschläfern oder selber gehen lassen? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Was hat das Tier für Anliegen? Wie kann ich es unterstützen? Was geschieht nach dem Tod? Kann ich wieder Kontakt zu meinem verstorbenen Tier aufnehmen?

An diesem Wochenend-Seminar gehen wir auf diese Fragen ein.

Gemeinsame Kursleitung:
Olivia Scherrer, Tierärztin, Homöopathin für Mensch und Tier
www.oliviascherrer.ch

Yvonne Stutz, Tierkommunikatorin, Körper- und Atemtherapeutin

Kosten

sFr. 350.–

Seminarort

Fliederstrasse 21, 8006 Zürich, im 4. Stock (ohne Lift)

Seminarzeiten

10.00 – 17.00 Uhr

Teilnehmer

Ab 4 Personen wird das Seminar durchgeführt, maximal 8 Teilnehmer.

Mitbringen

Schreibmaterial. Fotos von Ihren Tierfreunden. Bequeme Kleidung und dicke Socken oder Hausschuhe, eine warme Jacke.

Essen und Trinken

Für die Zwischenverpflegung in den Pausen ist gesorgt.

Picknick kann mitgebracht werden. Falls Sie auswärts essen möchten, hat es in der Umgebung ein Restaurant. Einkaufsgelegenheiten befinden sich ebenfalls in nächster Nähe.

 

In unserem Innern ist eine Stimme,
die uns sagt, was gut für uns ist.
Wir können sie nicht mit den Ohren hören,
wohl aber mit dem Herzen.

Jochen Mariss