044 856 22 08

Wer bin ich – Yvonne Stutz

Mein Name ist Yvonne Stutz, ich bin 1964 geboren, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Zwei Kater Domino und Smokey, sowie zwei Hündinnen Mika und Shania gehören ebenfalls zu unserer Familie. Unsere zwei Zwergesel Sina und Timi leben in unserer Nähe in einem Offenstall mit viel Weidefläche und im Kontakt mit Pferden, Schafen, Lamas, Hunden und Katzen.

Ich habe meine Ausbildung zur Pflegefachfrau 1998 abgeschlossen, seit 2007 bin ich Dipl. Körper- und Atemtherapeutin LIKA und seit 2003 befasse ich mich mit der telepathischen Tierkommunikation. Seit März 2017 arbeite ich als selbständige Tierkommunikatorin.

Durch meine Schwester bin ich zur Tierkommunikation gekommen. Sie hatte einen Kurs bei Helen Gerber Sirin besucht und mir voller Begeisterung berichtet. „Das ist doch auch was für dich“, meinte sie zu mir. Da war mein Interesse und meine Neugierde geweckt. So hat meine Ausbildung im Jahre 2003 bei Helen Gerber Sirin begonnen. Seither habe ich einige Kurse bei Helen Gerber Sirin besucht. Weitere Kurse kamen bei Michaela Ghisletta und Pascal Voggenhuber dazu. Die Tierkommunikation hat mein Leben positiv verändert. Der Austausch mit Tieren und allem was lebt hat mein Dasein bereichert. Es ist ein Teil von mir geworden, den ich im Alltag mit meiner Familie lebe. Dabei auf dem Boden zu bleiben ist mir sehr wichtig.

Yvonne Stutz

Was im kleinen Kreis angefangen hat, hat sich langsam ausgeweitet. Ich übersetze die Botschaft der Tiere für die Menschen. Ich erlebe immer wieder dass die Tiere dankbar sind, wenn sie sich mit uns Menschen austauschen können. Beide Seiten können ihre Sichtweise mitteilen, so können Missverständnisse geklärt werden. Tier und Mensch verstehen besser was die Bedürfnisse des anderen sind. Dadurch gestaltet sich das Zusammenleben verständnisvoller und einfacher.

Mediale Beratung

Im Verlaufe der Jahre hat sich ergeben, dass sich auch Menschen mit Lebensfragen an mich wenden. Dann vermittle ich zwischen der geistigen Welt und ihnen. Die Botschaften können Hilfestellung geben, um Fragen in Beruf, Beziehung oder Lebensumstände zu klären. Der Austausch ist auch möglich mit verstorbenen Menschen.

Seminare

Immer wieder wurde ich darauf angesprochen, ob ich auch Seminare in telepathischer Tierkommunikation gebe. Lange konnte ich es mir nicht vorstellen. Durch meine stetige Weiterbildung und Weiterentwicklung konnte ich mein Wissen vertiefen und ich fühle mich nun kompetent genug Seminare zu geben. Ich finde die Begegnungen mit interessierten Menschen spannend und bereichernd. Ich biete auch Seminare „nur“ für unser Menschenwohl an. Denn nur wenn wir uns wohl fühlen und wir im Einklang mit uns sind, können wir auf unsere Lieben eingehen und gemeinsam den Weg in Frieden gehen.

In unserem Innern ist eine Stimme,
die uns sagt, was gut für uns ist.
Wir können sie nicht mit den Ohren hören,
wohl aber mit dem Herzen.

Jochen Mariss